Auch in diesem Winterhalbjahr können die wertvollen Winterbälge über die Sammelstellen dem Verwertungskreislauf zugeführt werden.
Jäger können die Tiere im Kern an Sammelstellen z. B. in ihrem Hegering anliefern; die Abholung erfolgt durch die Fellwechsel GmbH. Natürlich kann der Erleger auch seinen Balg zur eigenen Nutzung wieder zurückbekommen. Dank eines speziellen Markierungssystems der Fellwechsel GmbH kann jeder Balg dem entsprechenden Erleger zugeordnet werden.
In diesem Jahr steht unser Weidgenosse Horst Georgi zur Verfügung.
Anschrift Sammelstelle:
Horst Georgi
Dorfstraße 5
06886 Lutherstadt Wittenberg
OT Schmilkendorf

Annahmezeiten: 24.11. bis 02.02.
Montag bzw. Freitag
jeweils von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Welche Tiere können abgeben werden?
Rotfuchs, Waschbär, Marderhund, Dachs, Stein- und Baummarder, Mink, Iltis, Nutria und Bisam
s. Preisliste Fellwechsel:
Ankaufpreise 2020

Erlegung der Tiere:
• Aus Fangjagd mit Einschuss im Kopf- / Nackenbereich
• Erlegung mit Schrotschuss / kleiner Kugel – Löcher mit einem max. Durchmesser von ca. einem 10 Cent Stück?

Annahmevoraussetzung:
• Tiere sind einzeln und langgestreckt in einem schwarzen Müllsack zu verpacken
• Verschluss mit Kabelbinder oder Bindedraht
• Herkunftsnachweis in einer kleinen Folie/ Tüte von außen am Müllsack gut sichtbar befestigen
• Angenommen werden Tiere im Kern mit verwertbaren reifen Winterbälgen

Achtung!
– es erfolgt keine Auszahlung an der Sammelstelle!
– unsachgemäß verpackte Wildkörper werden nicht angenommen!

Weidmannsheil, der Vorstand