Allgemein

/Allgemein

neuer Kreisjägermeister gewählt

Der Kreistag Wittenberg hat in seiner öffentlichen Sitzung vom Montag, den 30.09.2019 u.a. zu den Themen – Wahl des Kreisjägermeisters und – Wahl des Jagdbeirates getagt.

Als vorgeschlagene Kandidaten standen zur Wahl:
– Herrn Guido Arndt als Kreisjägermeister
– Herrn Ronny Hanl als Vertreter der Jäger
– Herrn Andreas Petzold als Vertreter der Landwirtschaft
– Herrn Frank Ackermann als Vertreter […]

2019-10-03T20:40:57+02:001. Oktober 2019|Allgemein|

außerordentliche Mitgliederversammlung am 08.09.2019

Der Vorstand der Kreisjägerschaft Wittenberg e.V. lädt alle Mitglieder zur außerordentlichen Mitgliederversammlung am 08.09.2019 ein. Die Vollversammlung beginnt um 09:00 Uhr (Einlass ab 08:00 Uhr) im Bürger- und Vereinshaus in Pretzsch (Goetheallee 3, OT Pretzsch, 06905 Bad Schmiedeberg).

2019-10-03T20:10:01+02:0029. Juli 2019|Allgemein|

Jägerausbildung – neuer Kurs –

Die Kreisjägerschaft Wittenberg, Jessen und Mittlere Elbe Vorfläming setzen die langjährige Tradition ihrer erfolgreichen Jungjägerausbildung auch in diesem mit einem neuen Kurs zur Vorbereitung auf die Jägerprüfung fort.

Der Lehrgang beginnt am 06.09.2019 und endet mit den Prüfungen im Mai 2020.

Selbstverständlich steht der Kurs auch Interessenten aus angrenzenden Landkreisen offen.

Anmeldung und Information bei:

Guido Simon – 0177/7862422 […]

2019-10-03T20:19:09+02:0026. Juli 2019|Allgemein|

Jagdhunde durch Eichenprozessionsspinner gefährdet

Auch für die Jagdhunde ist die Raupe des Eichen-Prozessionsspinners eine Gesundheitsgefahr. In den Tausenden von Brennhaaren der Raupe ist Thaumetopoein enthalten – eine stark reizende Substanz. Von Anfang Mai bis Juli besteht die größte Risikozeit. Insbesondere wenn die Raupen von den Bäumen herabkommen, um am Boden zu Motten zu werden.

Woran erkenne ich gefährliche Raupen?

Um der […]

2019-10-03T20:38:58+02:0015. Juli 2019|Allgemein|

KJS Wittenberg – Wolfsmonitoring

“…und wieder haben Wölfe zugeschlagen” (siehe MZ – Artikel vom 06.02.2019 – Übergriff auf Dammwildgatter in Schlaitz)

Die politische und vermeintlich wissenschaftliche Verharmlosung kann nur durch eine zahlenbasierte Dokumentation aufgeklärt werden. Daher ist es wichtig, dass das Monitoring durch uns Jäger flächendeckend im Landkreis Wittenberg unterstützt wird. Nur so kann ein realistisches Abbild der Situation und […]

2019-02-07T20:57:53+02:007. Februar 2019|Allgemein|
X